Rückruf

Würden Sie gerne einen Rückruf erhalten?

Sie erreichen uns

Mo - Fr  8:00 - 16:00 Uhr

Get in touch

derSchenner Consulting GmbH & CoKG.
Bürgergasse 40, 8200 Gleisdorf

Rufen Sie uns an
+43 3172 67715

oder schreiben Sie uns
kontakt@derSchenner.at

Über uns

Unsere Mission ist dafür zu sorgen, dass sich unsere Kunden in einem sicheren Umfeld auf ihre Kunden konzentrieren können.

Gesetze, Krisen, Umbrüche der Digitalisierung, Führung, Datensicherheit - Sie werden den Unterschied schätzen.

 

DE
Haben Sie Fragen? +43 3172 67715

Angebot Detail

Unser Angebot

  • Vortrag
  • Schulung
  • Cyber-Sicherheitstraining
  • eLearning & Testing
  • Angriffs-Simulation

Social Engineering mittels Technik

Weltweit und auch in Österreich steigen die Fälle von Cybercrime. Dabei werden die Angriffsszenarien technisch immer raffinierter, wobei der „Risikofaktor Mensch“ eine wesentliche Rolle spielt. War es früher noch schwierig – vor allem auch gefährlich und eingeschränkt im Ergebnis – eine Bank physisch vor Ort auszurauben, so erlaubt das weltumspannende Netzwerk (das Internet) dies einfacher, gefahrloser und effizienter.

Massenweises „Phishing“ wirft das Netz aus, mit dem nach dem Zufallsprinzip beliebige „Fische“ an Land gezogen werden. Erpressungsversuche (in jüngster Zeit: „Hab dich beim Konsumieren von Pornografie mittels Webcam beobachtet“) schüchtern immer noch Menschen ein, lukrativ klingende Angebote (vom bekannten Prinz von Namibia, dem Nachlassverwalter meines schwerreich verstorbenen Onkels bis hin zur Okkasion eines Schnäppchen-Kaufs) locken immer noch genug Menschen an. Oder, mittels Phishing-eMails wird eine Schadsoftware mitgeliefert (angehängt oder mittels Link zur Verfügung gestellt), die den PC infiziert, ausspioniert oder gleich lahm legt. Vielleicht erhalten Sie aber auch einen Telefonanruf von Microsoft – mit dem Hinweis, dass bei Ihrer Lizenzierung etwas nicht ganz stimmt, man aber gerne bereit wäre, dies gleich zu erledigen.

Dabei setzen die Kriminellen immer wieder auf einer altbekannten und gutbewährten Schwachstelle an: dem Menschen. Psychologische Muster werden ausgenutzt, die eigene Psychometrie gegen uns verwendet. Statistische Daten dienen als Gesprächsöffner und dann geht’s auch gleich richtig los. Ein falscher Klick, eine falsche Aussage über das Telefon – eine Unachtsamkeit und es kann bereits entscheidend zu viel sein.

Die eigenen Muster zu verstehen, die Vorgehensweise der Kriminellen nachvollziehen zu können sowie die Angriffsmethoden zu kennen, eröffnet der Verteidigung ungeahnte Ressourcen. Begleitend dazu gehören sichere Verhaltensweisen aufgebaut, eine wertfreie Frage-Kultur im Unternehmen etabliert und die Wichtigkeit der „Human Firewall“ entsprechend als TOP-Priorität wahrgenommen zu werden. Dafür braucht es differenzierte Schulungen sämtlicher Mitarbeiter entsprechend ihres Arbeitsgebietes sowie übergreifende Schulungen in den Bereichen „Menschliches Verhalten verstehen“, Empathie und soziale Intelligenz.

Es wird für die Zukunft wichtig sein, die Technik im Wesen zu begreifen und psychologisches „Hardening“ zu implementieren.

Zurück

Copyright 2020. All Rights Reserved.